4 Länder an einem Tag

Kinders, es ist Frühling und alles blüht. Zumindest sobald man die Alpen überquert hat. 4 Länder an einem Tag, das haben wir bisher auch noch nicht geschafft.
Aber zurück zum Anfang des Tages. Bereits da gab es eine Premiere und zwar zeigte unser Thermometer im Womo zum allerersten Mal Minustemperatur an. Die Hähne haben uns also nicht geweckt, dafür die Kälte. -0,4!
Warm angezogen, eine kleine Runde gedreht und losgefahren.
Viel gibt es vom heutigen Tag eigentlich nicht zu erzählen. Wir sind gebrettert. Also höchstens 90 km/h (bergab), sonst eher weniger (da viiiiel bergauf), aber nur gefahren. Wer kleine Kinder hat, der weiß wie anstrengend so ein Tag im Auto sein kann. Aber wir wollten es unbedingt warm haben. Und nun ist es endlich soweit. 22 Grad und Sonne.
Vorbei an den schneebedeckten Gipfeln der Alpen, schnell nochmal mit dem großen Schneehaufen gespielt und am nächsten Rastplatz bereits im T-Shirt Eidechsen gejagt.

In Deutschland also in der Früh gestartet, durch Österreich gerast, in Italien etwas länger Pause gemacht (endlich mal Haare gewaschen) und abends in Slowenien am Meer angekommen.
Der eigentliche Stellplatz war leider nicht mehr zugänglich, der nächste auch nicht mehr erreichbar durch Straßenumstrukturierung, aber dann doch noch durch Zufall einen Platz 10 Meter vom Meer entfernt gefunden.
Nun sind wir aber ganz schön knülle, Klaas hat ein bisschen Fieber. Er freut sich, schließlich braucht er ja dann nicht in die Kita gehen :-) Genau Klaas! Aber wir hätten dich wahrscheinlich auch bei bester Gesundheit nicht hingeschickt.
Benni kränkelt schon seit ein paar Tagen rum.
Aber das mediterrane Klima wird’s schon richten!
Liebe Grüße von uns und wir sind uns sicher, der Frühling kommt auch bald nach Deutschland. Es gibt ihn wirklich! Wir haben ihn gesehen....

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Larissa, Max und Marlon (Freitag, 06 April 2018 22:36)

    Hallo ihr vier!
    Wir freuen uns sehr für euch, dass nun endlich die Zeit für euer großes Abenteuer gekommen ist. Die Tour klingt absolut fantastisch - ihr macht alles richtig!! Die ersten paar Tage klingen ja auch schon mal sehr schön!
    Auch wir haben nun all unsere Sachen zusammengepackt und werden morgen umziehen. Es ist sehr schade, dass wir dann nicht mehr benachbart sind, wenn ihr wieder in der Heimat seid, denn es war immer sehr nett mit euch! Aber umso schöner ist es, hier im blog weiterhin von euch zu hören.
    Wir wünschen euch alles Gute, viele spannende Erlebnisse, eine Menge Spaß, aber auch Gelassenheit in möglicherweise anstrengenden Zeiten.
    Außerdem gute Besserung an die Kränkelnden!

  • #2

    Georg und Anne (Freitag, 06 April 2018 22:43)

    Vier Länder an einem Tag, über die Alpen und dann noch ohne Turbo... Respekt! Da habt ihr euch den Frühling aber verdient.

    Gute Besserung an die kränkelnde Hälfte der Familie!!!

  • #3

    Manuela (Samstag, 07 April 2018 10:35)

    Man, da seid ihr schon ein ganzes Stück weg aus der Heimat. Die Bilder sind ganz wunderbar. Dann genießt jetzt Sonne und warme Temperaturen, damit alle wieder Fit sind. Hier werden ab heute auch Frühlingstemperaturen - bei uns kränkelt Rainer ein bisschen....unsere Gedanken sind bei Euch. War eine supi Idee mit dem Blog. Knutschi Eure Ma-Oma-Manu