Krka-Wasserfälle

Wir beginnen unseren Tag erstmal mit einem Fußballspiel. Und das um 8:00 noch vor dem Frühstück. Das nenn ich mal sportlich.
Auch auf der Tribüne wird ordentlich angefeuert.
Auch auf der Tribüne wird ordentlich angefeuert.

Wir gehen um die Ecke noch kurz etwas einkaufen, denn wir wollen uns ein paar Brote schmieren. Wir machen heute einen Ausflug. Die Krka-Wasserfälle stehen auf dem Plan. Scheinbar ein Muss in Kroatien, denn in allen Reiseführern beworben und auch wir haben sie schon persönlich empfohlen bekommen. (Danke an Franzi aus der Kita :-)) Na wir sind gespannt.

Die Wasserfälle liegen in einem Nationalpark, das heißt unser Womo bleibt draußen. Im Ort angekommen, gehen wir ein bisschen durch die Gassen spazieren, kaufen uns Tickets und vertreiben uns die Zeit am Hafen und auf dem nahegelegen Spielplatz. Denn um zu den Wasserfällen zu gelangen, liegt eine knapp 30-minütige Bootstour vor uns.

Schon von Weitem ist sie zu erkennen, aber dort angekommen, zieht uns die Wunderwasserwelt gleich in ihren Bann. Wir kommen aus dem Staunen nicht mehr raus. Ein wirklich schön angelegter Pfad führt uns zu allen Wasserfällen und Strömungen. Wir laufen fast 4 Kilometer, aber es gibt einiges zu sehen.

Na, ihr wisst, was jetzt kommt. So an die 100 Bilder von Wasser in allen Variationen. Na gut, einen Teil haben wir schon aussortiert, aber wir möchten sie euch natürlich nicht vorenthalten. Hier also unser Best of.

Noch nicht genug? Weiter gehts!

Und hier wird gestreikt.
Und hier wird gestreikt.

30€ haben wir gelöhnt + zusätzliche Kosten für Eis :-) aber wir müssen sagen, auch wenn Touri-Dinger immer nicht so unser Fall sind, dit war schon echt schnieke. Hat uns gut gefallen. Wir hatten aber auch Glück, in der Nebensaison hier zu sein, so hatten wir die Wege streckenweise fast für uns allein.

 

Den restlichen Nachmittag verbringen wir am Meer. So richtig will sich die Sonne heute aber nicht durchsetzen, es regnet auch immer mal wieder kurz. Wir sind trotzdem noch gut beschäftigt und lassen den Tag ausklingen, wie er begonnen hat: sportlich.

JAAA, die Eltern haben auch mitgemacht :-))
Am Abend gibt es noch ein ordentliches Donnerwetter, die Kinder sind zum Glück schon vorher eingeschlafen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Georg (Donnerstag, 12 April 2018 22:53)

    Donnerwetter!!! Was ihr alles so erlebt...
    Vielen dank für die abendlichen Blogeinträge! Ich hoffe ihr habt morgen mehr Glück mit dem Wetter!
    Beste Grüße aus Malmö

  • #2

    Manu-Mama-Oma (Freitag, 13 April 2018 07:50)

    Guten Morgen, von der Schönheit der Wasserfälle habe ich auch schon gehört. Eure Bilder belegen das. Gar nicht auszumalen, was in der Hochsaison da los ist. Für heute wünsche ich Euch trockenes Wetter und gutgelaunte Kinder.....Denke an Euch

  • #3

    Anja (Freitag, 13 April 2018 09:04)

    Danke Manu und Georg!
    Ja, heute sind wir mit strahlendem Sonnenschein aufgewacht.
    @Georg: Liebe Grüße nach und an Schweden. Wir vermissen es schon ein bisschen. Ich vor allem. Aber nächstes Jahr sind wir bestimmt wieder da. Dann mit einem Abstecher zu euch nach Stockholm :-)